Donnerstag, 07. April 2016

Kuchlfit: Alles steht bereit – auch die Kandidaten

Lukas Lobis und Thomas Hochkofler dürften gestern gezittert haben, hat eine Jury doch jene acht Kandidaten benannt, die gegen die beiden Comedians zu Südtirols erstem Online-Kochduell antreten. Am 22. April geht’s los, dann geht die erste Folge von Kuchlfit auf STOL online.

Das Rezept für das STOL-Kochduell ist ein denkbar einfaches: Auf der einen Seite der Töpfe stehen mit Lobis und Hochkofler zwei zwar Kamera-, aber weniger Küchen-Erfahrene, auf der anderen Seite Kandidaten, welche die Comedians mit einem selbst kreierten Rezept aus Produkten mit dem Qualitätszeichen Südtirol herausfordern. „Es liegt in der Natur der Sache, dass es beim Duell nicht bitterernst zugeht, sicherheitshalber haben wir aber mit Sternekoch Karl Baumgartner vom Restaurant ‚Schöneck‘ in Pfalzen einen fachkundigen Schiedsrichter engagiert“, schmunzelt STOL-Marketingleiter Alex Mayr.

Weil zwar mit Lobis und Hochkofler die eine Seite des Duells besetzt war, die Herausforderer aber bis dato noch fehlten, ist gestern die Jury rund um Martin Bertagnolli (IDM), Karl Baumgartner (Chefkoch Restaurant Schöneck), Barbara Holzknecht (Holzknecht TV), Thomas Gänsbacher (IDM), Markus Frings (movie.mento), Sandra Vieider (Südtirol Online Marketing), Alex Mayr (Leiter Südtirol Online Marketing) zusammengekommen. Es galt, aus den zahllosen Bewerbungen aus allen Landesteilen acht Kandidaten herauszufiltern. „Die Auswahl war richtig schwierig, weil wir so viele geeignete Kandidaten unter den Bewerbern hatten“, so Jury-Vorsitzender Sternekoch Karl Baumgartner.

Wohl oder übel hat man gestern allerdings eine Auswahl getroffen, nun steht alles bereit für die erste, aus acht Folgen bestehende Staffel von Kuchlfit. Los geht’s in zwei Wochen, genauer: am 22. April, dann geht die erste Folge des Comedy-Kochduells auf STOL online. Und für all jene, die den Sprung in die Sendung nicht geschafft haben, hält Südtirol Online Marketingleiter Mayr ein Trostpflaster bereit: „Wir hoffen natürlich, dass es eine zweite Staffel und damit eine zweite Chance geben wird.“

stol