Mittwoch, 20. April 2016

Kulinarische Wildkräuterwochen: „einheimisch und gsund“

Sieben Restaurants in Lana, Völlan, Vigiljoch, Prissian und Sirmian verwöhnen vom 27. April bis 15. Mai mit originellen und schmackhaften Gerichten aus der Kräuterküche.

Bildquelle: Veranstalter
Bildquelle: Veranstalter

„Einheimisch und gsund“: So lautet das Motto der Wildkräuterwochen vom 27. April bis zum 15. Mai.

Die Besucher dürfen sich auf originelles aus der Kräuterküche und ein aromatisches Rahmenprogramm freuen. Sieben Restaurants in Lana, Völlan, Vigiljoch, Prissian und Sirmian tischen dabei kräftig auf.

Früher wurden im Frühjahr die Wildkräuter zu einer Suppe verarbeitet, um die Geister des Winters zu vertreiben und Kraft für das ganze Jahr zu sammeln. Heute bringen Wildkräuter vor allem Abwechslung auf den Speiseplan. Davon kann man sich bei den Wildkräuterwochen überzeugen.

Feierlich eröffnet werden Wildkräuterwochen am Mittwoch im vigilius mountain resort am Vigiljoch.

Alle Infos und die teilnehmenden Betriebe findet man unter http://www.wildkraeuter.bz.it/

STOL war bei der Eröffnung on Tour und zeigt die schönsten Bilder.

stol