Dienstag, 22. November 2016

Kunstausstellung der Südtiroler Sparkasse

„Engel-Angeli“ ist der Titel der heurigen vorweihnachtlichen Ausstellung der Südtiroler Sparkasse, die in der Filiale am Waltherplatz vom 25. November bis 30. Dezember stattfindet.

Die Ausstellung für feierlich eröffnet. Foto: Michael Andres
Die Ausstellung für feierlich eröffnet. Foto: Michael Andres

Die Weihnachtsausstellung der Südtiroler Sparkasse hat Tradition und ist ein Moment des Innehaltens. Als Scharnier zwischen dem vergangenen und dem werdenden Jahr wird hier einer Betrachtung Raum gegeben werden, die jenseits der üblichen Tagesgeschäftigkeit liegt.

Junge Künstler des „Freien Künstlerkollektivs Kunsthalle Bozen“ haben über das Wesen des Engelhaften nachgedacht und 12 hochaktuelle Deutungen des Engelbegriffes für die diesjährige Ausstellung geschaffen.

Engel-Angeli gründet auf historischen Beispielen von Engelsdarstellungen – mögen diese nun als Skulpturen oder im Fresko bis hin im schlichten Bild vorkommen. All dies geschieht vor dem Hintergrund einer regionalen Kunstgeschichte, die überaus reich an Engelsdarstellungen ist und mit interessanten Aspekten in der Sammlung des Museumsvereines Bozen im Stadtmuseum Bozen vertreten ist.

Peter Paul Kainrath, künstlerischer Leiter Festival Transart, hat die diesjährige Ausstellung kuratiert.

Dauer: 25.11.-30.12.2016

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 08.05 - 12.55 & 14.45 - 16.30 Uhr

Do 08.12. 11.00 - 16.00 Uhr

Sa (26.11., 03.12., 10.12., 17.12.) 11.00 - 16.00 Uhr

So 18.12. 11.00 - 16.00 Uhr

Lange Nacht der Museen 25.11. 18.00 - 24.00 Uhr

STOL war bei der feierlichen Eröffnung der Ausstellung on Tour und zeigt die Bilder. 

stol