Dienstag, 19. Dezember 2017

Kurz in Brüssel: „Gutes Treffen mit Tusk“

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat Dienstagabend von einem „guten Treffen mit Tusk“ gesprochen. Auf Twitter sagte Kurz, „ich habe die Haltung der österreichischen Regierung und ihre volle Verpflichtung zur Weiterentwicklung der EU unterstrichen“.

Foto: © APA/AFP

Tusk hatte beim Eintreffen von Kurz erklärt, es gebe „keinen Zweifel“, dass er Österreich weiterhin als zuverlässigen Partner betrachte.

Der neue Regierungschef betonte ferner, dass er auf eine „enge Zusammenarbeit“ angesichts des österreichischen EU-Ratsvorsitzes im zweiten Halbjahr 2018 setze.

apa

stol