Sonntag, 11. Dezember 2016

Kurz nach Einmarsch: IS zieht sich aus Palmyra zurück

Die Jihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) hat sich laut Aktivisten nach Luftangriffen der russischen Armee aus der antiken syrischen Stadt Palmyra zurückgezogen.

Heiß umkämpft: Acht Monate nach ihrer Vertreibung ist die Jihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) am Samstag wieder ins Weltkulturerbe Palmyra eingedrungen, hat sich laut Aktivisten aber nach wenigen Stunden wieder zurückgezogen.
Heiß umkämpft: Acht Monate nach ihrer Vertreibung ist die Jihadistenmiliz „Islamischer Staat“ (IS) am Samstag wieder ins Weltkulturerbe Palmyra eingedrungen, hat sich laut Aktivisten aber nach wenigen Stunden wieder zurückgezogen. - Foto: © APA/EPA

stol