Freitag, 02. August 2019

Laas feiert Marmor und Marillen

Zum 20. Mal hat am Wochenende das Marmor und Marillen-Fest in Laas stattgefunden. Zum 20-jähigen Jubiläum gab es wieder ein reichhaltiges Programm.

Bei Kaiserwetter strömten zahlreiche Besucher nach Laas.
Bei Kaiserwetter strömten zahlreiche Besucher nach Laas.

Ab Samstag war für gute Unterhaltung und viel Programm gesorgt. Marillenspezialitäten, Schmackhaftes vom Grill und viele weitere kulinarische Köstlichkeiten warteten in Laas auf die Besucher. 

Am Sonntag stand unter anderem eine Jubiläumsmesse auf dem Programm, anschließend herrschte bis zum Abend Festbetrieb. 

Auch dieses Jahr bot m&m wieder an beiden Tagen ein sehr buntes Kultur-und Unterhaltungsprogramm.

Die Besucher durften sich auf 12 Musikgruppen/Kapellen und Chöre, einen regionalen Markt mit 46 Ausstellern, einen neuen Festbereich am Marktplatz, 4 unterschiedliche aber gleichermaßen sehr interessante Ausstellungen, 5 verschiedene Dorf- bzw. Themenführungen, eine umfangreiche Kinder-und Jugendunterhaltung, eine Buchvorstellung und vieles mehr freuen.

Und das Wichtigste: Der Marmor und die Marillen wurden gebührend gefeiert.

Natürlich wurden beim Fest auch die begehrten Vinschger Marillen verkauft. 

20 Jahre 

Marmor&Marillen ist mit 20 so richtig erwachsen geworden. Aber wie bei uns Menschen, bringt das nicht immer nur Vorteile mit sich. Als Kind kann man unbekümmert Dinge tun, ohne gleich dafür gerügt zu werden, als junge Veranstaltung verzeihen die Besucher vieles  - hat die Veranstaltung einmal ein gewisses „Alter“ erreicht, ist die Erwartungshaltung auch dementsprechend.

Genau diese Erwartungshaltung möchten die Organisatoren immer wieder aufs Neue erfüllen und bemühen sich darum, stetig neue Inhalte einzubauen. Beim 20-jährigen Jubiläum ist dies einmal mehr gelungen. 

STOL war on Tour und zeigt die besten Bilder. 

stol