Montag, 04. Juli 2016

Ladiner Museen locken mit Sommerprogramm für die Kleinen

Wer diesen Sommer etwas neben Wandern und Schwimmen in sein Programm einarbeiten möchte, kann einen kreativen Tag im Museum planen: Zwischen Höhlenbären und Facepainting gibt es für Kinder einiges zu erleben in den beide Museen Ciastel de Tor und im Ursus ladinicus.

Die Kinder auf den Spuren des Höhlenbären
Badge Local
Die Kinder auf den Spuren des Höhlenbären

Kinder von fünf bis zwölf Jahren begeben sich im Museum Ladin Ursus ladinicus in St. Kassian jeden Mittwoch im Juli und August (außer am 13. Juli) auf die Spuren des prähistorischen Bären. Unter fachkundiger Begleitung besichtigen sie von 16.45 bis 19 Uhr das Museum und lernen den vor 40.000 Jahren lebenden Höhlenbären Ursus ladinicus kennen. Auf dem Programm stehen auch Facepainting und Spiele in der Kreativ-Werkstatt.

Jeden Donnerstag im Juli und August sowie am 1. September bietet das Museum Ladin Ciastel de Tor in St. Martin in Thurn hingegen einen kreativen Vormittag für Kinder zwischen fünf und zehn Jahren. Von 10.30 bis 12 Uhr unterhält geschultes Fachpersonal die Kinder mit Spielen und spannenden Erklärungen zur Dauerausstellung des Museum Ladin Ciastel de Tor.

 Eine Anmeldung über den Tourismusverein St. Kassian ist erforderlich und kostet 5 Euro pro Kind.

stol/wh

stol