Samstag, 30. Mai 2015

Latsch im Oldtimer-Fieber

2012 ging in Latsch anlässlich der 135-Jahr-Feier der Freiwilligen Feuerwehr erstmals das spektakuläre internationale Oldtimer-Treffen über die Bühne. Im Juli steht wieder ein ganzes Wochenende im Zeichen der urigen Fahrzeuge.

Latscher Wehrleute mit dem ersten Löschfahrzeug aus dem Jahre 1966.
Badge Local
Latscher Wehrleute mit dem ersten Löschfahrzeug aus dem Jahre 1966.

Die Freiwillige Feuerwehr Latsch wurde am 3. April im Jahre 1877 gegründet. Die Latscher waren damals erst die 15. Freiwillige Feuerwehr in Südtirol.

Anlässlich des 135-jährigen Jubiläums vor drei Jahren veranstaltete die FFW Latsch neben dem traditionellen Feuerwehrfest auch das erste internationale Feuerwehr-Oldtimertreffen. Und es wurde ein Riesen-Erfolg. Deshalb wurde das Treffen 2013 zum zweiten Mal organisiert. Die Latscher Wehrleute entschieden sich, von da an, alle zwei Jahre das Oldtimertreffen im Rahmen des Latscher Feuerwehrfestes über die Bühne zu bringen.

70 internationale Feuerwehr-Oldtimer - Teilnehmerlimit erreicht

Von Freitag, 17. Juli, bis Sonntag, 19. Juli, dreht sich in Latsch wieder alles um die urigen Fahrzeuge. Bereits am Freitagnachmittag treffen die Oldtimer von überall her in Latsch ein. Rund 70 Fahrzeuge werden erwartet, bereits seit Monaten ist das Teilnehmerlimit damit erreicht. 

Bereits am Freitagnachmittag werden die ersten Oldtimer Fahrzeuge am Festgelände in Latsch eintreffen. Bei einer großen Rundfahrt ins Martelltal präsentieren sich die Oldtimer am Samstagvormittag. Und am Abend wird beim Feuerwehrfest kräftig gefeiert. Am Sonntagvormittag steht ein Festumzug und Korso durch Latsch auf dem Programm.

Oldtimer werden zur Schau gestellt 

Die Oldtimer können stets im Rahmen des Feuerwehrfestes, das bis Sonntagnacht andauert, bewundert werden. 

Und so war das zweite Oldtimertreffen 2013 in Latsch: Bildergalerie

stol 

stol