Dienstag, 14. Juli 2015

Laufen, laufen, laufen für den guten Zweck

Mit Begeisterung und Einsatz nahmen Kinder, Eltern und Lehrpersonen daran teil und legten sich mächtig für notleidende Menschen ins Zeug.

Laufen für den guten Zweck
Badge Local
Laufen für den guten Zweck

Mit Begeisterung und Einsatz nahmen Kinder, Eltern und Lehrpersonen daran teil und legten sich mächtig für notleidende Menschen ins Zeug.

Nicht nur Umweltschutz und Bewegung nehmen an der Grundschule Tiers einen hohen Stellenwert ein, sondern sie zeigt auch das große Herz für Menschen, denen es nicht so gut geht. So liefen kürzlich alle 56 Kinder der Grundschule eine knappe Stunde lang und sammelten in dieser kurzen Zeit die beachtliche Summevon 4658,50 €. In einer kleinen Feier am letzten Schultag wurde

der Betrag zu gleichen Teilen an KFS- Familie in Not, an die Caritas und an Südtiroler Ärzte für die Welt übergeben. Die Kinder wünschen sich, dass in den Familien in Äthiopien durch den Kauf von Eseln, Ziegen, Mangobäumen und Schulpaketen die Not etwas gelindert und in Nepal den zahlreichen Verletzten im Krankenhaus geholfen werden kann. Sie haben auch für ein junges Mädchen der Nachbargemeinde Völs gedacht und für die dringende Operation einen Teil gespendet. Die Kinder wünschen sich, dass es auch ihr bald besser geht. „Es ist uns wichtig, Kindern die Augen für die Not der Mitmenschen zu öffnen, egal ob in unserem Land oder in Krisengebieten und Schwellenländern“, so die Schulstellenleiterin Inge Lunger Weiss.

„Kleine Schritte setzen und vielleicht für den einen oder anderen die Not erträglicher machen, können auch schon die Kleinen. Die Not klopft mittlerweile auch an unsere Türen und lässt hoffentlich niemanden kalt. Herzensbildung ist ein Wert, der es verdient, weitergetragen zu werden.“ Die Kinder von Tiers jedenfalls machen‘s vor und zeigen Herz.

GS Tiers, Tiers

stol