Dienstag, 14. August 2018

Laut UNO 20.000 bis 30.000 IS-Kämpfer in Syrien und Irak

Trotz militärischer Erfolge gegen den „Islamischen Staat” (IS) zählt die Terrormiliz in Syrien und im Irak einem neuen UNO-Bericht zufolge dort immer noch 20.000 bis 30.000 Kämpfer. Diese seien etwa gleichmäßig auf beide Nachbarländer verteilt, heißt es in einem am Montag veröffentlichten Bericht einer Expertengruppe, die sich mit der Einhaltung von Sanktionen befasst.

Auch in Südostasien und Westafrika hat der IS viele Unterstützer Foto: APA (AFP)









stol