Samstag, 02. März 2019

Leiferer Narren in Bozen

Seit Jahren ziehen die Leiferer Faschingswagen nach dem traditionellem Umzug durch Leifers auch durch die Bozner Stadtviertel Don Bosco und Europa-Neustift. Am Samstag war es wieder soweit!

Am Samstagnachmittag waren wieder die Leiferer Narren in den Bozner Stadtvierteln Don Bosco und Europa-Neustift zu Gast.
Badge Local
Am Samstagnachmittag waren wieder die Leiferer Narren in den Bozner Stadtvierteln Don Bosco und Europa-Neustift zu Gast. - Foto: © D

Ab 14 Uhr zogen der Leiferer Faschingsumzug wieder durch die Landeshauptstadt: Seit über 10 Jahren ist es inzwischen Brauch, dass die Leiferer Narren (organisiert vom Karnevalskomitee Steinmannwald) durch die Bozner Viertel Don Bosco und Europa-Neustift ziehen und so ist der Faschingsumzug auch zu einer Bozner Tradition geworden, wie Stadtrat Angelo Gennaccaro gegenüber der „Dolomiten“ bekräftigt: „Es ist längst nicht mehr nur ein Leiferer Umzug. Das Organisationskomitee hat seinen Sitz zwar in Steinmannwald, doch unterstütz die Gemeinde Bozen den Umzug schon lange tatkräftig und finanziell.“

An der Organisation beteiligt sind außerdem die Ämter für Freizeit, für Dezentralisierung, die Stadtpolizei und die Umweltdienste SEAB.

Stadtrat Angelo Gennaccaro kam ebenfalls in Verkleidung. Foto: DLife

Stadtrat Angelo Gennaccaro kam ebenfalls in Verkleidung. Foto: DLife

Auch der Bürgermeister von Leifers, Christian Bianchetti, ließ sich den Faschingsumzug in Bozen nicht entgehen

Auch der Bürgermeister von Leifers, Christian Bianchetti, ließ sich den Faschingsumzug in Bozen nicht entgehen. Foto: DLife

Hier noch einige Eindrücke vom närrischen Treiben in Bozen:

Der Einzug der Leiferer Narren in Bozen.

Der Einzug der Leiferer Narren in Bozen.

Sogar artistische Einlagen gab es zu bestaunen.

Sogar artistische Einlagen gab es zu bestaunen.

Die vielen Zuschauer kamen selbst großteils in Verkleidung zum Umzug.

Die vielen Zuschauer kamen selbst großteils in Verkleidung zum Umzug. 

Alle Fotos © DLife

stol

stol