Donnerstag, 24. September 2015

Lettisches Parlament lehnt Schleier-Verbot ab

Das lettische Parlament hat am Donnerstag die Einführung eines Schleierverbots abgelehnt.

Foto: © shutterstock

Zwar stimmte ein knappes Drittel der 100 Abgeordneten in der Saeima in Riga für den vom oppositionellen „Block der Regionen“ eingebrachten Vorschlag, der von den Nationalisten unterstützt wurde und nur acht dagegen, 45 Parlamentarier, darunter die anderen Regierungsparteien, enthielten sich jedoch der Stimme.

Damit fand der Vorschlag keine ausreichende Mehrheit, um im Parlament weiter behandelt zu werden. Die Befürworter des Verbots wollten für die Verschleierung an der Öffentlichkeit Geldstrafen von bis zu 350 Euro einführen.

Im August sprachen sich in Lettland in einer Umfrage unter der Bevölkerung mehr als zwei Drittel dafür aus, muslimischen Frauen das Tragen von Schleiern zu untersagen. Auch in den beiden Nachbarrepubliken Estland und Litauen war und ist die Debatte um ein Schleierverbot Thema.

apa

stol