Sonntag, 18. Juli 2021

„Leuchtturm-Projekte“ für die Alpen

Mit besonderen Projekten zeigen, wie eine ökologisch und sozial nachhaltige Zukunft im Alpenraum aussehen kann: Das ist eines der Ziele von Bianca Elzenbaumer aus Olang. Seit kurzem bildet sie zusammen mit Serena Arduino die Doppelspitze bei der länderübergreifenden Alpenschutzkommission CIPRA. + Von Alex Zingerle

„Über die üblichen einfachen Rechnungen hinausdenken“: Bianca Elzenbaumer (links) bildet gemeinsam mit Serena Arduino die neue Doppelspitze der Alpenschutzkommission.
Badge Local
„Über die üblichen einfachen Rechnungen hinausdenken“: Bianca Elzenbaumer (links) bildet gemeinsam mit Serena Arduino die neue Doppelspitze der Alpenschutzkommission. - Foto: © ukn

Die 41-jährige Forscherin aus dem Pustertal berichtet über ihre Prioritäten, ökosoziale Vorreiter und ihre überaus unkonventionellen Forschungsansätze.

az

Alle Meldungen zu: