Mittwoch, 27. Juni 2018

„Lifeline” erreicht Hafen

Das Rettungsschiff „Lifeline” der deutschen Organisation Mission Lifeline ist in den Hafen von Valletta eingelaufen. Das Schiff mit rund 230 Migranten und 17 deutschen Besatzungsmitgliedern an Bord kam am Mittwochabend nach einer sechs Tage langen Blockade auf dem Mittelmeer in Senglea vor Maltas Hauptstadt an.

Viele der Flüchtlinge sind seekrank Foto: APA (AFP/Mission Lifeline e. V.)
Viele der Flüchtlinge sind seekrank Foto: APA (AFP/Mission Lifeline e. V.)

stol