Donnerstag, 28. Juni 2018

„Lifeline”-Kapitän kommt auf Malta vor Gericht

Der deutsche Kapitän des Rettungsschiffs „Lifeline” soll auf Malta vor Gericht gestellt werden. Claus-Peter Reisch werden Verfehlungen im Zusammenhang mit der Registrierung des Schiffes vorgeworfen, wie der maltesische Rechtsbeistand Neil Falzon der Dresdner Organisation Mission Lifeline am Donnerstag mitteilte. Gerichtstermin sei am Montag.

Das Rettungsschiff „Lifeline” durfte am Mittwoch in Malta anlegen. - Foto: APA (AFP)"
Das Rettungsschiff „Lifeline” durfte am Mittwoch in Malta anlegen. - Foto: APA (AFP)"

stol