Sonntag, 07. Mai 2017

Literatur & Natur in Schlanders

Auf den Spuren der "Scala solaris" mit Kurt Lanthaler und drei Vinschger Weinproduzenten

Raimund Rechnmacher erzählt über die "Steiln" und die "Scala solaris"
Badge Local
Raimund Rechnmacher erzählt über die "Steiln" und die "Scala solaris"

Die Wettervorhersagen waren nicht die besten, dennoch haben sich am Samstag, 06. Mai 2017 um 17.00 Uhr in der Sportzone von Schlanders über 40 Kultur-, Literatur- und Wein-Interessierte eingefunden zur Veranstaltung Literatur & Natur - "Scala solaris".

Der historisch-literarische Abend mit Weinverkostung wurde organisiert von Schlanders Marketing in Kooperation mit der Bibliothek Schlandersburg, den Weinproduzenten vom Huterhof, Calvenschlössl und Schloss Annaberg und dem Südtiroler Autor Kurt Lanthaler.

Bei leichtem Regen spazierte man entlang der für den Vinschger Sonnenberg typischen Trockenstein-Terrassen, den "Raut-Steilen", wie Raimund Rechenmacher informierte, zum Weinberg von Leonhard Wellenzohn. Dort fand, etwas geschützt vor dem anhaltenden Regen, eine spannende Lesung mit Kurt Lanthaler statt, welcher aus seinen Werken vor allem zum Thema passende Passagen rund um den Wein ausgewählt hat. Den Abschluss der Veranstaltung bildete eine Weinverkostung von drei Vinschger Solaris-Weinen vom Huterhof in Schlanders, dem Calvenschlössl in Laatsch/Mals und Schloss Annaberg in Goldrain/Latsch. Der Solaris ist eine neue, pilzresistene Weißweinsorte, welche auch in höheren Lagen gut gedeiht.

Mit Informationen zu den Steinterrassen, einer typischen Kulturlandschaft in Schlanders, literarischen Impressionen aus den Werken von Kurt Lanthaler und neuen Wein-Genuss-Erfahrungen schloss man den Abend für alle Sinne in gemütlicher Runde ab.

Weitere Veranstaltungen nach dem Motto "Kultur zu den Menschen bringen" & "Kultur an besonderen Orten" werden in Schlanders schon bald folgen.

Schlanders Marketing, Schlanders

stol