Sonntag, 03. Juni 2018

London: Gedenken an Terroropfer

1 Jahr nach dem Terroranschlag auf der London Bridge und dem nahen Borough Market gedenken die Briten am Sonntag (17.30 Uhr MESZ) in einer Schweigeminute der Opfer. Bei der Attacke wurden insgesamt 8 Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt.

Gedenken an die Opfer des Attentats vom 3. Juni 2017 Foto: APA (AFP)
Gedenken an die Opfer des Attentats vom 3. Juni 2017 Foto: APA (AFP)

3 islamistische Attentäter waren mit einem gemieteten Transporter auf der Brücke gezielt in Passanten gefahren; 3 Menschen starben. Anschließend rannten die Täter zum Borough Market und erstachen 5 Personen. Polizisten erschossen kurz darauf die Attentäter. Der Markt mit seinen Pubs und Delikatessen gilt als Touristenmagnet.

Für die Opfer wird es am Sonntag eine Gedenkfeier in der Southwark-Kathedrale nahe des Tatorts geben. Danach ist die Schweigeminute geplant. Auf die Brücke werden die Wörter #LondonUnited (London vereint) projiziert. Großbritannien war binnen einen Jahres von 5 Terrorattacken getroffen worden.

apa/dpa

stol