Freitag, 17. Januar 2020

Lunger und Moro: Enorme Lawinengefahr hindert sie am Weitergehen

Wie berichtet sind Extrembergsteigerin Tamara Lunger aus Gummer und der Wahlbozner Simone Moro Ende Dezember 2019 ins Karakorum-Gebirge aufgebrochen. Ihr Ziel: Die Winterüberschreitung von Gasherbrum I (8080 Meter) und Gasherbrum II (8035 Meter). Tamara lässt uns seitdem auf Facebook an (fast) jedem ihrer Schritte teilhaben. Im letzten Post berichtet sie von der enormen Lawinengefahr am Berg,

Diese Aufnahme zeigt Tamara Lunger  und Simone Moro beim mühsamen Aufstieg. Gepostet wurde dieses Foto von Tamara am 8. Jänner auf Facebook.
Badge Local
Diese Aufnahme zeigt Tamara Lunger und Simone Moro beim mühsamen Aufstieg. Gepostet wurde dieses Foto von Tamara am 8. Jänner auf Facebook. - Foto: © Tamara Lunger/Facebook

vs