Sonntag, 15. Oktober 2017

Macron kündigt härteren Abschiebekurs an

Nach der tödlichen Messerattacke von Marseille und Behördenversagen fährt Frankreich einen härteren Kurs bei Abschiebungen. Ausländer, die eine Straftat begingen und keine Aufenthaltserlaubnis hätten, würden abgeschoben, kündigte Staatspräsident Emmanuel Macron am Sonntagabend in einem Interview der TV-Sender TF1 und LCI an. „Ich werde hier unerbittlich sein.”

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat Unerbittlichkeit angekündigt. - Foto: APA/AFP
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat Unerbittlichkeit angekündigt. - Foto: APA/AFP

stol