Dienstag, 31. Januar 2017

Mädchen schenken Zukunft

Bruneck - Solidaritätsaktion des Mädchenheims Ursulinen, Scheckübergabe

Scheckübergabe im Mädchenheim Ursulinen
Badge Local
Scheckübergabe im Mädchenheim Ursulinen

Kreativ sein und gleichzeitig Gutes tun – das nahmen sich die Mädchen des Ursulinenheims ins Bruneck zum Auftrag und organisierten im Advent 2016 das zweite Mal eine Solidaritätsaktion. Aus gebrauchten Milchkartonen und alten Wachresten wurden den gesamten Herbst über Kerzen gegossen. Frau Cristinarosa Pizzinini und Rita Prandi zeigten den Mädchen das Handwerk und leiteten sie in den verschiedenen Arbeitsschritten an.

Viele Stunden verbrachten die Mädchen im Keller des Ursulinenklosters, wo die „Kerzenfabrik“ untergebracht war und über 250 Kerzen gegossen wurden. Bei der 275-Jahr-Feier des Ursulinenklosters sowie an den Adventsonntagen konnten die Kerzen für eine freiwillige Spende erworben werden. So konnten bis zum Schluss 1.815,00 € gesammelt werden.

Schon im Vorfeld war klar, das Geld dem Projekt der Caritas „Schenken mit Sinn“ zukommen zu lassen. Als nun die Spendensumme feststand, entschieden die mitwirkenden Mädchen folgende Projekte zu unterstützen: eine Wasserstelle in Äthiopien, ein Esel als Lasttier für Frauen und Mädchen in Afrika, vier Ziegen für eine Zukunft ohne Hunger, zwei Hühnerscharen für notleidende Familien in Afrika, zwei Paar Schuhe für eine Bauernfamilie in Bolivien, 10 Obstbäumchen für eine Familie in Äthiopien und einmal Wärme für eine Familie in Südtirol.

Anlässlich des Gedenktages der Hl. Angela Meríci, der Gründerin der Ursulinen, wurde eine offizielle Scheckübergabe an die Caritas organisiert. Auch die Hl. Angela, war zeitlebens solidarisch und setzte sich vor allem für die Anliegen von Mädchen und junger Frauen ein. 

Ursulinenheim, Bruneck

stol