Montag, 02. Juli 2018

Malta beschlagnahmt Rettungsschiff Seawatch

Malta hat das Rettungsschiff „Seawatch“ beschlagnahmt. Das Schiff darf nicht den Hafen verlassen, berichtete die Hilfsorganisation Seawatch per Twitter. Die Crew habe keine Begründung für die Beschlagnahmung erhalten.

Das Schiff Seawatch wurde in Malta beschlagnahmt. - Foto: Twitter/ Sea- Watch
Das Schiff Seawatch wurde in Malta beschlagnahmt. - Foto: Twitter/ Sea- Watch

„Mit dieser Maßnahme wird unsere Freiheit eingeschränkt, um die Rettungsarbeit zu verhindern“, erklärte die Organisation am Montag.

Inzwischen wurde der deutsche Kapitän des Flüchtlings-Hilfsschiffes „Lifeline“ am Montag vor einem Richter in Malta vorgeführt. Die Behörden werfen den Flüchtlingshelfern vor, sich bei der Rettung von Flüchtlingen auf dem Mittelmeer behördlichen Anweisungen widersetzt und gegen internationales Recht verstoßen zu haben.

apa

stol