Samstag, 03. März 2018

Mann erschießt sich vor dem Weißen Haus

Ein Mann hat sich am Samstag vor dem Weißen Haus in Washington durch Schüsse selbst getötet. Die Hintergründe blieben zunächst unklar. Nach Angaben der „Washington Post” schilderte ein Augenzeuge, dass der Mann allein in einer Menge von mehr als 100 Menschen am nördlichen Zaun des Geländes gestanden habe, als rasch hintereinander zwei Schüsse gefallen seien. Dann sei der Mann zu Boden gesunken.

Polizei riegelt Areal rund um das Weiße Haus in Washington ab Foto: APA (AFP)
Polizei riegelt Areal rund um das Weiße Haus in Washington ab Foto: APA (AFP)

stol