Samstag, 30. August 2014

Marchionne mahnt: "Italien verdient mehr als Scherze mit Eis"

Sergio Marchionne, Chef von Fiat Chrysler, hat laut italienienischen Medienberichten seine Unterstützung für die Regierung Renzi unterstrichen, will nun aber endlich Taten sehen: "Italien braucht Reformen, Stillstand können wir uns nicht mehr leisten."

Sergio Marchionne
Sergio Marchionne - Foto: © APA/EPA

stol