Samstag, 20. Oktober 2018

Mazedoniens Parlament stimmt Namensänderung zu

Das mazedonische Parlament hat am Freitag Verfassungsänderungen beschlossen, damit das Balkanland seinen Namen in „Republik Nordmazedonien” ändern kann, wie es mit Griechenland vereinbart worden war.

Mazedonien entschied sich für einen neuen Namen (Symbolfoto).
Mazedonien entschied sich für einen neuen Namen (Symbolfoto). - Foto: © shutterstock

stol