Samstag, 20. Juni 2015

Medien: Soldaten und Polizisten sollen Ungarns Zaun zu Serbien bauen

Ein 175 km langer eiserner Zaun an der ungarisch-serbischen Grenze soll durch ungarische Soldaten und Polizisten gebaut werden, wie das regierungsnahe Blatt „Napi Gasdasag“ (Tages-Wirtschaft) am Samstag berichtete. Die vier Meter hohe Grenzsperre zur Beschränkung einer zunehmenden Zuwanderung von Migranten soll demnach nicht durch private Unternehmen realisiert werden.

Das Vorhaben der ungarischen Regierung um den rechtskonservativen Victor Orban (Im Bild) eine Zaun an der Grenze zu Serbien zu errichten, soll von Soldaten realisiert werden.
Das Vorhaben der ungarischen Regierung um den rechtskonservativen Victor Orban (Im Bild) eine Zaun an der Grenze zu Serbien zu errichten, soll von Soldaten realisiert werden. - Foto: © APA/AP

stol