Freitag, 08. Mai 2020

Meeresspiegel könnte bis 2100 über einen Meter steigen

Der globale mittlere Anstieg des Meeresspiegels könnte bis zum Jahr 2100 über einen Meter und bis 2300 sogar über 5 Meter betragen – wenn die Menschheit weiter so viel Treibhausgas ausstößt wie bisher. Das ist Ergebnis einer aktuellen Umfrage unter gut hundert Meeresspiegelexperten, wie das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) in Deutschland am Freitag mitteilte.

Die Herausforderungen seien noch größer als befürchtet und Gegenmaßnahmen daher noch dringlicher.
Die Herausforderungen seien noch größer als befürchtet und Gegenmaßnahmen daher noch dringlicher. - Foto: © shutterstock

apa/afp