Mittwoch, 18. Juli 2018

Mehr als 30 Flüchtlinge vor Zypern ertrunken

Beim Untergang eines kleinen Schiffes sind vor der nördlichen Küste Zyperns mindestens 30 Migranten ertrunken. Mehrere Menschen würden vermisst, teilte die Regierung der nur von der Türkei anerkannten Türkischen Republik Nordzypern am Mittwochabend mit.

Die türkische Küstenwache konnte 120 Menschen retten, wie es weiter hieß (Symbolbild).
Die türkische Küstenwache konnte 120 Menschen retten, wie es weiter hieß (Symbolbild). - Foto: © APA/AFP

stol