Montag, 07. März 2016

Mehr Milliarden: Die Türkei will doppelt so viel Geld

Beim EU-Sondergipfel in Brüssel zwischen der EU und der Türkei wird laut Diplomaten über zusätzliche drei Milliarden Euro bis Ende 2018 für Ankara zur Unterstützung von Flüchtlingen diskutiert.

Der türkische Premierminister Ahmet Davutoglu (Mitte) steht beim EU-Sondergipfel in Brüssel im Mittelpunkt; links im Bild der österreichische Kanzler Werner Faymann, ganz rechts die deutsche Kanzlerin Angela Merkel.
Der türkische Premierminister Ahmet Davutoglu (Mitte) steht beim EU-Sondergipfel in Brüssel im Mittelpunkt; links im Bild der österreichische Kanzler Werner Faymann, ganz rechts die deutsche Kanzlerin Angela Merkel. - Foto: © APA/AFP

stol