Freitag, 18. August 2017

Mehrere Menschen in Finnland niedergestochen

In der finnischen Stadt Turku sind nach Polizeiangaben mehrere Menschen niedergestochen worden.

In Turku in Finnland hat am Freitag ein Mann mehrere Menschen niedergestochen.
In Turku in Finnland hat am Freitag ein Mann mehrere Menschen niedergestochen. - Foto: © APA/AFP

Nach dem Vorfall in der finnischen Stadt Turku, bei der ein Angreifer am Freitag mehrere Menschen niedergestochen hat, ist die Polizei auf der Suche nach weiteren möglichen Verdächtigen, wie sie im Kurzbotschaftendienst Twitter mitteilte.

Sie habe eine Person angeschossen und diese festgenommen, teilte die Polizei zuvor über Twitter mit, erklärten die Ermittler in der südwestfinnischen Stadt Turku. Die Hintergründe der Tat in der Innenstadt waren zunächst unklar, ebenso die Zahl der Verletzten und deren Gesundheitszustand.

Die Zeitung „Turun Sanomat“ berichtete, mindestens ein Mensch sei bei dem Angriff ums Leben gekommen.

Der Fernsehsender YLE berichtete unter Berufung auf Augenzeugen, mehrere Schüsse seien zu hören gewesen. Auf Bildern aus der Innenstadt waren zahlreiche Einsatzfahrzeuge zu sehen. Die Polizei forderte die Bevölkerung auf, die Gegend um den Tatort nicht zu betreten – möglicherweise gebe es weitere Täter.

Die Polizeipräsenz an Bahnhöfen und am Flughafen von Helsinki wurde erhöht. Für 19.00 Uhr Ortszeit (18.00 Uhr MESZ) kündigte die Polizei eine Pressekonferenz an. Die Großstadt Turku liegt rund 170 Kilometer von der Hauptstadt Helsinki entfernt an der Westküste.

apa/afp/dpa

stol