Freitag, 09. März 2018

Meran: Oberrauch Zitt feiert Neueröffnung

Am 8. März feierte Oberrauch Zitt gemeinsam mit seinen treuen Kunden, engen Freunde, langjährigen Partnern und Lieferanten im Rahmen eines exklusiven Events die Neugestaltung der Meraner Dependance unter den Lauben.

Catering by "A Maul voll".
Catering by "A Maul voll".

Im vergangenen Herbst wurde das Modegeschäft unter der Leitung des renommierten Südtiroler Architekten Walter Angonese komplett renoviert. Heute erstrahlt die Meraner Boutique in neuem Glanz und unterstreicht mit neuem Design mehr denn je die Philosophie des Unternehmens: Den Kunden sollen persönlicher Service und bedingungslose Qualität in exklusivem Ambiente geboten werden.

Hell, großzügig und mit natürlichen, die Zeit überdauernden Materialien eingerichtet, lädt die elegante Boutique seine treuen Kunden und Modeliebhaber ein, sich hier auf ganzer Linie wohlzufühlen und zu verweilen. Dazu verwöhnt es sie nicht nur mit dem neuen exklusiven Ambiente: Individuelle Beratung und ein umwerfendes Sortiment raffiniert kombinierter Prestige-Marken wie Tory Burch, Missoni, Red Valentino, Woolrich, Corneliani lassen keine Wünsche offen.

“Auf der Suche nach dem passenden Design haben wir uns weltweit von stilvoll inszenierten Modeschauplätzen und neuesten architektonischen Trends inspirieren lassen. Natürlich haben hierbei die hohen Erwartungen unserer Kunden eine zentrale Rolle gespielt.“

Für Geschäftsführerin Barbara Prieth war es aber ebenso wichtig, Authentizität zu bewahren „Wir wollen zum Ausdruck bringen, was Meran eigentlich ausmacht: Lebensart, Charme & modischer Chic.“

Meran ist ein wichtiger Bezugspunkt für die Familie Oberrauch. „Vor 120 Jahren nahm hier mit der Gründung des Textilgeschäftes Zitt unsere Unternehmensgeschichte ihren Anfang.“ erinnert sich Heiner Oberrauch „Zitt war damals eine Institution und im ganzen Land bekannt für seine hochwertigen Stoffe. Den Schritt vom Stoff zur Mode wagten schließlich meine Eltern in den späten 50er Jahren. Mit dem guten Namen Zitt im Gepäck zog mein Vater nach Bozen und vereinte diesen mit Oberrauch, während meine Mutter exklusive Modelabels in ganz Europa besuchte, mit denen sie dann peu à peu das Oberrauch Zitt-Sortiment internationalisierte.“

Im Jahr 2000 kehrte das Unternehmen mit der Eröffnung der Meraner Filiale zurück in die Passerstadt und zu den familiären Wurzeln. Heute, fast zwei Jahrzehnte später, ist Oberrauch Zitt das führende Modehaus in und um Meran und vereint nach dem Umbau den State of the Art der internationalen Mode-Architektur mit Raffinesse und zeitloser Eleganz.

Ein besonderes Highlight des Abends war die Präsentation der Capsule Collection DIMITRI X OBERRAUCH ZITT. Die frühlingshafte Damenkollektion wurde unter der Ägide des renommierten Meraner Star-Designers Dimitri in enger Zusammenarbeit mit Oberrauch Zitt speziell für die Neueröffnung der Meraner Boutique entworfen. Traumhaft zarte, feminine Silhouetten und feinste lavendelfarbene Stoffe, bedruckt mit romantisch anmutenden floralen Mustern, geben bei der limitierten Kollektion den Ton an. Erhältlich ab sofort in den Oberrauch Zitt-Geschäften Meran, Bozen und Vintl (Lodenwelt).

STOL war on Tour und zeigt die besten Bilder. 

stol