Mittwoch, 07. Dezember 2016

Meran: "Toiletten- Missstand am Bahnhof beheben"

Christoph Mitterhofer, Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit in Meran, reichte vor kurzem eine Anfrage bezüglich der Öffnungszeiten der Toiletten am Bahnhof ein und stellt einen Beschlussantrag an den Bürgermeister. Die Süd-Tiroler Freiheit Meran fordert keinen 24 Stunden Betrieb der öffentlichen Toiletten, aber zumindest Öffnungszeiten angepasst an den Fahrplan. Der Zugverkehr am Meraner Bahnhof geht von zirka 6.30 bis 23.00 Uhr, während dieses Zeitraumes soll es den Bürgern/Innen möglich sein, am Meraner Bahnhof ihre Notdurft zu verrichten, da keine Alternativen vorhanden sind.

GR Christoph Mitterhofer
Badge Local
GR Christoph Mitterhofer

Christoph Mitterhofer, Gemeinderat der  Süd-Tiroler Freiheit in Meran, reichte vor kurzem eine Anfrage bezüglich der Öffnungszeiten der Toiletten am Bahnhof ein. Die Antwort darauf findet Christoph Mitterhofer sehr bedenklich: „Eine Ausweitung der Öffnungszeiten wurde bis jetzt nicht in Betracht gezogen, da die entstehenden Mehrkosten durch die geringe Anzahl an potentieller NutzerInnen nicht gerechtfertigt werden kann,“ so die Antwort der Gemeindeverwaltung.

„Antworten der Gemeindeverwaltung dieser Art stimmen mich als Gemeinderat und Bürger der Stadt ziemlich traurig. Anscheinend muss schon bei den öffentlichen Toiletten knallhart kalkuliert werden, ob die Rentabilität gewährleistet ist. Die finanzielle Not der Gemeinde Meran muss horrend sein, wenn nicht mal die Möglichkeit besteht, am Bahnhof öffentliche Toiletten länger offen zu halten, bzw. früher zu öffnen,“ bedauert Christoph Mitterhofer.

Die Süd-Tiroler Freiheit Meran fordert keinen 24 Stunden Betrieb der öffentlichen Toiletten, aber zumindest Öffnungszeiten angepasst an den Fahrplan. Der Zugverkehr am Meraner Bahnhof geht von zirka 6.30 bis 23.00 Uhr, während dieses Zeitraumes soll es den Bürgern/Innen möglich sein, am Meraner Bahnhof ihre Notdurft zu verrichten, da keine Alternativen vorhanden sind.

Christoph Mitterhofer stellt daher einen entsprechenden Beschlussantrag an den Bürgermeister.

Die Anfrage des Gemeinderats der Süd-Tiroler Freiheit Meran Christoph Mitterhofer beruht auf dem Hinweis eines Bürgers, der vergeblich versucht hatte, um 7 Uhr morgens am Bahnhof eine Toilette aufzusuchen.

Die öffentlichen Toiletten waren geschlossen und im nahen Umfeld des Bahnhofs fehlt es an kostenlosen Alternativen.

Christoph Mitterhofer

Süd-Tiroler Freiheit, Bozen

stol