Dienstag, 29. August 2017

Meraner Pfadfindergruppe feiert Jubiläum

Im Jahr 1947 - vor mittlerweile 70 Jahren – wurde im Kirchturm der Spitalkirche zum Heiligen Geist in Meran die Pfadfindergruppe 'Merano 3' von einer Gruppe Jugendlicher rund um Bepo Anzelini gegründet. Dies wird am Freitag, 8. September, kräftig gefeiert.

Gegründet wurde die Gruppe damals im Kirchturm, da den Jugendlichen dieser Platz für die Gründung zur Verfügung gestellt wurde. Als Schutzpatronin wurde die Muttergottes auf dem Berg Karmel gewählt, der die Gruppe auch heute noch geweiht ist. Der braune Mantel der Muttergottes spiegelt sich in den braunen Halstüchern der Pfadfindergruppe wider.

Die Gruppe A.S.C.I. (Associazione Scout Cattolici Italiani) Merano 3 ermöglicht es auch heute noch Kindern und Jugendlichen bei wöchentlichen Treffen in Sinich, in die faszinierende Welt der Pfadfinder einzutauchen.

Rückblick und Erinnerungen: Feier im Bürgersaal

Die Feierlichkeiten zum Jubiläum finden mit Unterstützung des Amtes für Kultur der Gemeinde Meran am Freitag, 8. September um 20 Uhr im Bürgersaal in der O.-Huber-Straße statt.

Neben einem Rückblick auf die bewegte Geschichte der Gruppe wird ein Bildband mit Erinnerungen aus den 70 Jahren vorgestellt.

Waldfest am Samstag

Am Samstag, 9. September sind alle Interessierten zum Waldfest beim Dopolavoro in Sinich eingeladen, wo ab 12 Uhr für Speis und Trank gesorgt wird und abschließend, ab 14 Uhr, Spiele für Kinder und Jugendliche und Workshops zum Kennenlernen der Welt der Pfadfinder angeboten werden.

Nicht fehlen darf dabei natürlich das Lagerfeuer, rund um welches Lieder gesungen werden.  

stol