Dienstag, 28. November 2017

Merkel rügt eigenen Landwirtschaftsminister

In der geschäftsführenden deutschen Regierung hängt vor dem Gespräch mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier über eine mögliche Fortsetzung der Großen Koalition der Haussegen wegen der Glyphosat-Abstimmung in der EU schief. Die SPD reagierte verärgert auf den Alleingang von Landwirtschaftsminister Christian Schmidt. Von Bundeskanzlerin Angela Merkel kam daraufhin eine Rüge für ihren Minister.

Wegen der Glyphosat-Abstimmung in der EU hängt in der geschäftsführenden deutschen Regierung der Haussegen schief.
Wegen der Glyphosat-Abstimmung in der EU hängt in der geschäftsführenden deutschen Regierung der Haussegen schief. - Foto: © shutterstock

stol