Sonntag, 03. September 2017

Merkel und Schulz treffen im einzigen Fernsehduell aufeinander

Die Kanzlerkandidaten der beiden großen Volksparteien CDU und SPD werden heute Abend um 20:15 Uhr zum TV-Duell erwartet.

Die Spitzenkandidaten der großen deutschen Volksparteien Merkel und Schulz treffen sich heute Abend zum TV-Duell.
Die Spitzenkandidaten der großen deutschen Volksparteien Merkel und Schulz treffen sich heute Abend zum TV-Duell. - Foto: © APA/AFP

Drei Wochen vor der deutschen Bundestagswahl liefern sich Kanzlerin Angela Merkel und ihr SPD-Herausforderer Martin Schulz ihren ersten und einzigen direkten Schlagabtausch. Die in den Umfragen weit hinter der CDU/CSU liegende SPD erhofft sich von dem TV-Duell an diesem Sonntagabend (20:15 Uhr) eine Wende im Bundestagswahlkampf.

Die Sozialdemokraten setzen darauf, dass 40 Prozent der Wahlberechtigten nach Umfragen noch nicht wissen, welcher Partei sie am 24. September ihre Stimme geben sollen.

Debatte über 90 Minuten - Kritik am Kanzleramt

Bei dem Fernsehduell werden die CDU-Vorsitzende Merkel und SPD-Kanzlerkandidat Schulz 90 Minuten lang ihre Positionen zu den Themen Migration, Außenpolitik, soziale Gerechtigkeit und Innere Sicherheit austauschen. Merkel und Schulz werden von vier Journalisten der Sender ARD, ZDF, RTL und Sat.1 befragt. Diese übertragen das TV-Duell auch live. Im Vorfeld hatten die SPD und Ex-ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender dem Kanzleramt vorgeworfen, die Bedingungen und Regeln für die Sendung diktiert zu haben. Die Sender hatten sich zudem ein zweites Duell gewünscht, was Merkel aber ablehnte.

apa/dpa

stol