Samstag, 18. Februar 2017

Mexikaner bilden „menschliche Mauer“ gegen Trumps Abschottungspolitik

Die Abschottungspolitik von US-Präsident Donald Trump stößt weiterhin international auf Kritik. In der mexikanischen Grenzstadt Ciudad Juarez bildeten am Freitag (Ortszeit) tausende Menschen eine „menschliche Mauer“, um gegen Trumps Pläne für eine Grenzmauer zu protestieren. Die karibischen Staaten zeigten sich bei ihrem Gipfel besorgt über Trumps Einwanderungspolitik.

Viele der Protestteilnehmer hielten Blumen in den Händen. - Foto: © APA/AFP









stol