Sonntag, 21. Oktober 2018

Migrant stirbt bei Massenansturm auf Exklave Melilla

Bei einem neuen Massenansturm auf die spanische Nordafrika-Exklave Melilla ist ein Migrant ums Leben gekommen. Mehr als 300 Afrikaner hätten am Sonntag von Marokko aus versucht, die rund 6 Meter hohen Grenzzäune zu überwinden, teilte die Vertretung der spanischen Regierung in Melilla mit. 200 sei es gelungen, EU-Gebiet zu erreichen.

Freude über eine gelungene Flucht. - Foto: APA (Archiv/AFP)
Freude über eine gelungene Flucht. - Foto: APA (Archiv/AFP)

stol