Montag, 25. Juni 2018

Migranten dürfen nicht aus EU in Sammelzentren zurückgebracht werden

Nach dem Asyltreffen in Brüssel schließt die EU-Kommission die Einrichtung von Sammelzentren außerhalb Europas aus, zu denen bereits in die EU eingereiste Flüchtlinge zurückgebracht werden.

 Die EU-Kommission schließt die Einrichtung von Sammelzentren außerhalb Europas aus.
Die EU-Kommission schließt die Einrichtung von Sammelzentren außerhalb Europas aus. - Foto: © shutterstock

Diese seien weder mit europäischem noch mit internationalem Recht vereinbar, sagte eine Sprecherin der EU-Kommission am Montag. Deshalb hätten die Staats- und Regierungschefs sie bei ihrem Treffen am Sonntag abgelehnt.

Zwei Varianten für Anlandestellen

Stattdessen stünden noch zwei Varianten für sogenannte Anlandestellen zur Debatte. Zum einen geht es der Sprecherin zufolge um Zentren in nordafrikanischen Küstenstaaten, in die etwa aus Seenot gerettete Flüchtlinge gebracht werden könnten. Die zweite Variante sieht „Anlandestellen“ innerhalb der EU für gerettete Flüchtlinge vor, an denen über die Asylberechtigung der Flüchtlinge entschieden wird.

dpa 

stol