Freitag, 19. Februar 2016

Mikl-Leitner: Werden Obergrenze noch weiter senken

Die tägliche Obergrenze von 80 Asylanträgen wird auf Dauer nicht ausreichend sein. Das erklärte Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) in einem Statement gegenüber der APA.

Johanna Mikl-Leitner
Johanna Mikl-Leitner - Foto: © APA

„In weiterer Folge werden wir die täglichen Obergrenzen weiter senken müssen“, erklärte Mikl-Leitner.

Auch das werde aber strukturiert und abgestimmt mit den Nachbarstaaten erfolgen. In der ersten Phase gehe es jetzt daher darum, die Balkanländer mit dem Rückstau nicht zu überfordern: „Wir dürfen nicht gegeneinander arbeiten, sondern legen gemeinsam die Bremse ein.“ Es sei wichtig, dass jedes Land entlang der Balkanroute an seiner Grenze restriktiver vorgehe.

apa

stol