Montag, 04. Juni 2018

Mini-Open-Air: Gottesdienst der Jungschar

Gemeinsam wandern, beten, singen und feiern – all das stand im Mittelpunkt des 4. Mini-Open-Air-Gottesdienstes der Katholischen Jungschar Südtirols, welcher am vergangenen Wochenende in Montan stattgefunden hat.

Die Gottesdienstwanderung wurde in Stationen gestaltet. - Foto: KFS
Badge Local
Die Gottesdienstwanderung wurde in Stationen gestaltet. - Foto: KFS

Bereits zum vierten Mal hat der Arbeitskreis Ministrantinnen und Ministranten (AK Mini) der Katholischen Jungschar Südtirols den Mini-Open-Air-Gottesdienst veranstaltet.

„Ihr seid das Salz der Erde“

Es trafen sich um die 150 begeisterte Minis und Interessierte am Parkplatz in Montan. Dort wurde die als Gottesdienstwanderung geplante Messe mit dem Jugendseelsorger Christoph Schweigl gestartet,  die durch den Tunnel der alten Fleimstaler Bahn führte. Wichtige Botschaften des Gottesdienstes waren: „Ihr seid das Salz der Erde“ und „Gott du bist das Licht der Welt“.

Einmaliger Abend

Die 1. Vorsitzende der Katholischen Jungschar Verena Dariz empfand den Abend als etwas Besonderes: „Der heurige Mini-Open-Air-Gottesdienst war wieder einmalig. Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus dem Unterland und darüber hinaus, nahmen daran teil und genossen einen wunderschönen Sonnenuntergang und eine ausgesprochen schöne Feier! Der Weg mit Jesus hat sich eindeutig gelohnt!“

Verena Dariz dankt allen, die die Feier bereichert haben und freut sich schon auf nächstes Jahr, wenn der 5. Mini-Open-Air-Gottesdienst stattfinden wird.

Verena Dariz, 1. Vorsitzende der Katholischen Jungschar Südtirols. - Foto: KFS

Jungschar ist...

Die Katholische Jungschar Südtirols (KJS) ist die größte Kinderorganisation in Südtirol und besteht seit 1953. In fast jeder Pfarrei gibt es Jungschar- und Ministrantengruppen. Insgesamt gibt es über 9.000 Jungschar- und Ministrantenkinder in Südtirol. Sie werden von ca. 1.800 ehrenamtlichen Gruppenleitern betreut.

 

stol

stol