Freitag, 14. Oktober 2016

Ministerpräsident zu Al-Bakr: "Hätten das verhindern müssen"

Nach dem Suizid des Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr in einem Leipziger Gefängnis hat der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) Fehler eingeräumt.

Nach dem Suizid des mutmaßlichen Attentäters von Chemnitz Dschaber al-Bakr hat der sächsische Ministerpräsident Sanislaw Tillich Fehler eingeräumt.
Nach dem Suizid des mutmaßlichen Attentäters von Chemnitz Dschaber al-Bakr hat der sächsische Ministerpräsident Sanislaw Tillich Fehler eingeräumt. - Foto: © APA/AFP

stol