Montag, 10. September 2018

Mit Andreas Hapkemeyer durch das Schreibmaschinenmuseum

Einmalige Kuratorenführung durch die neue Ausstellung im Partschinser Museum.

Museumsleiterin Maria Mayr zusammen mit Kurator Andreas Hapkemeyer während der Eröffnung der Ausstellung letzte Woche ©Anna Cerrato, Museion
Badge Local
Museumsleiterin Maria Mayr zusammen mit Kurator Andreas Hapkemeyer während der Eröffnung der Ausstellung letzte Woche ©Anna Cerrato, Museion

„REVUE. Bild-Text-Werke aus der Sammlung Museion“ , so nennt sich die neue, in Zusammenarbeit mit dem Museion am letzten Mittwoch eröffnete Sonderausstellung des Schreibmaschinenmuseums Peter Mitterhofer, in der über 50 Kunstwerke aus der Sammlung des Museion gezeigt werden.

Der Kurator der Ausstellung, Andreas Hapkemeyer befasst sich  sehr früh mit visueller Dichtung und Konzeptkunst und macht die Beziehung zwischen Literatur und Kunst, Text und Bild zum Schwerpunkt seiner Habilitation im Jahr 1995. Auch in seiner Zeit als Direktor des Museion 2000-2006 setzt er den Schwerpunkt des Hauses auf diese Art von Kunst, die Bild und Text vereint und  bereits mit Picasso zu Beginn des 20. Jahrhunderts ihren Anfang nimmt und bis in die heutige Zeit reicht.

Am kommenden Montag, den 17. September um 20.30 Uhr führt  der im Museion in Bozen tätige Hapkemeyer alle Interessierten durch die Sonderausstellung. Begleitet wird er dabei von Museumsleiterin Maria Mayr, die zur Geschichte der Schreibmaschine eine kurze Einführung geben wird.

Für interessierte Schulklassen gibt es einen eigenen Termin  am Freitag, 19. Oktober 2018

Schreibmaschinenmuseum Peter Mitterhofer, Partschins

stol