Montag, 25. Januar 2016

Mit der Messe Bozen ganz nahe am Kunden

Schauen, staunen, Außergewöhnliches erleben - Die Messe Bozen lockt mit ihren etwa 20 hauseigenen Messen jährlich über 230.000 Besucher aus ganz Europa an. Demgegenüber stehen über 3000 Aussteller, die jährlich in Bozen ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren.

Doch was bewegt Unternehmen, in einer zunehmend digitalisierten Welt, auf Messen auszustellen? Die Antwort: Messen gehören zu den wichtigsten Instrumenten in der Business-to-Business-Kommunikation. Sie bilden eine Plattform zur Gewinnung neuer Kunden, der Pflege bestehender Kundenkontakte und der Reaktivierung ruhender Kundenbeziehungen. „Gegenüber traditionellen Werbeformen liegt der Fokus genau auf der Zielgruppe, die man anstrebt. Der Streuverlust wird somit um ein Vielfaches  minimiert“, bestätigt Unternehmer Wolfgang Resch. Der Chef der Firma Resch Home in Blumau stellt auch heuer wieder seine Produkte auf der „Arredo“ (vom 11. bis 13. März sowie am 19. und 20. März), der wichtigsten Fachausstellung der Region zum Thema Wohnen, aus.

Mit 22.000 Besuchern an 5 Messetagen zählt diese  Einrichtungsmesse zu den erfolgreichsten Publikumsmessen in Südtirol und bildet somit das größte Schaufenster der Branche in Südtirol. Für alleklein- und mittelständischen Betriebe ist die „Arredo“   einer der wichtigsten Termine, um die eigenen Produkte einem großen, aufgeschlossenen Publikum vorzustellen. Auch für kleine Aussteller kann sich eine Messebeteiligung lohnen. Denn der Erfolg hängt nicht vorrangig vom Budget oder der Standgröße ab, sondern von Strategie, Organisation und Planung.  Parallel dazu bieten Messen die Chance,  neue Produkte und Dienstleistungen im regionalen Markt einzuführen.

Durch ein attraktives Rahmenprogramm – stets eine der Stärken der Messe Bozen – werden  Messen zu einem Event.  Und die stark kaufauslösende Atmosphäre sorgt für Kaufabschlüsse und -anbahnungen. „Jeder interessiert sich für ein angenehmes und entspanntes Ambiente“, meint auch Wolfgang Resch. Viele Fachthemen, Sonderschauen und Präsentationsbühnen können von Ausstellern außerdem werblich genutzt werden.

Darüber hinaus bietet die Messe Bozen allen Unternehmen, die auf der „Arredo“ vertreten sind, ein Paket mit wirkungsvollen und kostenlosen Kommunikationsmitteln, die auf den Messeauftritt aufmerksam machen. Dazu gehören neben dem kostenlosen Web-Kit mit Bannern, Logos und Spots, auch Gratis-Coupons, Flyer, Aufkleber und Poster sowie einer Steigerung der Sichtbarkeit in den sozialen Netzwerken.

Informationen unter www.messebozen.it

stol