Mittwoch, 09. Oktober 2013

Mit Gleitschirm in die Todeszone

Am 14. Februar 2007 wurde die Pilotin Ewa Wisnierska beim Training für die Gleitschirm-WM in Australien in eine sog. Cumulonimbus-Wolke gesogen. Diese katapultierte den Schirm samt Pilotin auf 10.000 Meter, bei -50 Grad Temperatur.

stol