Samstag, 20. Juni 2015

Mitte-Rechts-Parteien beginnen Sondierungsgespräche in Dänemark

In Dänemark hat der Liberale Lars Løkke Rasmussen nach dem knappen Wahlsieg der Opposition mit der schwierigen Suche nach einer Mehrheit für eine bürgerliche Regierung begonnen. Am Samstag wollte der frühere dänische Ministerpräsident mit den anderen drei Parteien des Mitte-Rechts-Lagers – bestehend aus Liberalen, Rechtspopulisten, Konservativen und liberaler Allianz – über eine Mehrheitsregierung beraten.

Nach dem knappen Wahlsieg der Opposition geht es in Dänemark nun an die Regierungsbildung.
Nach dem knappen Wahlsieg der Opposition geht es in Dänemark nun an die Regierungsbildung. - Foto: © shutterstock

stol