Dienstag, 24. November 2015

Mittelalterliche Weihnacht Klausen

Auch in diesem Jahr lädt Klausen in der Adventszeit zu seiner Mittelalterlichen Weihnacht ein. Blinkende Lichtgirlanden wie auf anderen Weihnachtsmärkten sucht man hier allerdings vergebens.

Blinkende Lichter, Stress und Trubel sind in Klausen fehl am Platz. 

Hier zeichnet der sanfte Schein von Kerzen und Fackeln Schattenspiele auf die Steinmauern. Erhellt wird die malerische Altstadt nur von Kerzen und romantischen Windlichtern. Dazwischen finden sich immer wieder hölzerne Verkaufsstände, die mit Tannenzweigen geschmückt sind.

Im Zeichen des Mittelalters 

Und dabei steht der Markt ganz im Zeichen des Mittelalters. Die Verkäufer stecken in historischen Kleidern aus Samt und Wolle und verkaufen regionale Handwerksprodukte: gedrechselte Holzschüsseln, gefilzte Hausschuhe, filigran geschnitzte Krippenfiguren und Köstlichkeiten vom Bauernhof – eine Vielzahl an Geschenksideen, allesamt mit Liebe gemacht. 

Ein Bäcker schiebt am Hauptplatz „Breatln“ in den offenen Öfen, daneben backen Kinder ihre Weihnachtskekse. Und dann trotten doch tatsächlich zwei Kamele vorbei, das Fortbewegungsmittel der Heiligen Drei Könige. Diese hocken zwar nicht zwischen den Kamelhöckern, dafür winken zwei Kinder mit leuchtenden Augen den Feuerkünstlern in der Gasse zu. 

Es duftet überall nach Stille und nach Wärme. Vorweihnachtlicher Stress und Einkaufshektik? Die verglühen in Klausen im Schein von hunderten Kerzen.

Am Samstag, 28. November, wurde der Markt feierlich mit einem großen mittelalterlichem Umzug durch die Altstadt von Klausen eröffnet. 

STOL war on Tour und zeigt die schönsten Bilder. 

Öffnungszeiten:

Von 27. November bis 20. Dezember 2015

Jeweils am Freitag, Samstag und Sonntag von 10 bis 19 Uhr.

Zusätzlich Montag, 7.12. und Dienstag 8.12. von 10-19 Uhr

Weitere Höhepunkte 

 Am 27./28./29. November sowie am 18./19./20. Dezember:

Kamelreiten wie die heiligen drei Könige durch die Gassen der Altstadt

Am 6. Dezember ab 16 Uhr:

Nikolausumzug  durch die Altstadt

Mehr Infos unter www.mittelalterliche-weihnacht.it

stol