Donnerstag, 17. Januar 2019

Mondschein-Klassiker auf der Seiser Alm

Auch der 13. „Moonlight Classic“ auf der Seiser Alm wurde zum nächtlichen Skilanglauf-Spektakel.

Nächtliches Langlauf-Spektakel.
Nächtliches Langlauf-Spektakel.

Am Mittwoch, 23. Jänner, hat die 13. Ausgabe des Volkslanglaufs „Moonlight Classic“ auf der Seiser Alm stattgefunden. 300 Skilangläufer gingen an den Start. Mondschein und rund 1000 Fackeln entlang der Strecke sorgten für eine besondere Atmosphäre. Für die Teilnehmer standen traditionell 2 Strecken zur Auswahl. Die kurze Distanz über 15 Kilometer sowie eine längere Strecke über 30 Kilometer. Die Rennen wurden wie immer im klassischen Stil ausgetragen.

Der Russe Evgenj Dementiev entschied die Langdistanz für sich. Beim 30-Kilometer-Rennen der Damen triumphierte die Italienerin Sara Pellegrini. Auf der 15-Kilometer-Strecke gewannen der Norweger Ole Hulbak und die Tschechin Tereza Hujerova.

Rund um die Veranstaltung war für gute Unterhaltung gesorgt. Im Festzelt heizte die Partyband Pamstiddn Kings kräftig ein. 

STOL war dabei und zeigt die schönsten Bilder. 

stol