Samstag, 07. Oktober 2017

Moskau: Luftwaffe tötet rund 180 Kämpfer in Syrien

Bei einer Serie von Luftangriffen seien rund 120 Kämpfer der Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) und mehr als 60 „ausländische Söldner“ getötet worden, so das Verteidigungsministerium in Moskau am Samstag.

stol