Dienstag, 08. September 2015

München stellt sich weiter auf Ankunft vieler Flüchtlinge ein

München stellt sich auch am Dienstag auf die Ankunft vieler Flüchtlinge ein. Wie eine Sprecherin der Regierung von Oberbayern mitteilte, waren am Montag insgesamt 4400 Flüchtlinge mit Sonderzügen aus Österreich in München angekommen.

Foto: © LaPresse

Eine Prognose für den Dienstag sei noch nicht möglich, hieß es.

Am Wochenende kam es in München zu einer Flüchtlingsaufnahme von bisher nicht gekanntem Ausmaß: Rund 20.000 Migranten kamen am Samstag und Sonntag aus Ungarn über Österreich in die Landeshauptstadt.

Bereits am Montag wurde München jedoch deutlich entlastet, weil unter anderem drei Sonderzüge von Salzburg aus an München vorbei in andere Städte und Bundesländer fuhren.

Es sei weiterhin das Ziel, die Flüchtlinge so schnell wie möglich weiterzuleiten, hieß es bei der Bezirksregierung von Oberbayern.

dpa

stol