Donnerstag, 09. April 2015

Münchner Terror-Angeklagter "wollte als Märtyrer sterben“

In einem Terrorprozess in München hat der junge Angeklagte gestanden, nach Syrien in den Dschihad („heiligen Krieg“) gereist zu sein.

Der 21-Jährige wollte als Märtyrer sterben.
Der 21-Jährige wollte als Märtyrer sterben.

stol