Dienstag, 28. November 2017

Facebook verschärft Vorgaben für Werbung

Der US-Internetkonzern Facebook will sein Werbesystem reformieren, um künftig die Anwender besser vor Diffamierung, Betrug und Spams zu schützen. Das kündigte am Dienstag Facebook-Manager Rob Goldman an. Schon jetzt seien in den Gemeinschaftsstandards Hassreden, Beleidigungen, Einschüchterung und sonstiges verletzendes Verhalten verboten.

Das weltgrößte soziale Netzwerk Facebook reagierte mit der Verschärfung der Werberichtlinien auf scharfe öffentliche Kritik.
Das weltgrößte soziale Netzwerk Facebook reagierte mit der Verschärfung der Werberichtlinien auf scharfe öffentliche Kritik. - Foto: © shutterstock

stol